Shopping cart

Aspekte individuellen Handpan Klanges

Handpan aus Edelstahl liegt in Werkstatt auf Fertigungshalterung

Das Zusammenspiel von Dynamik, Sustain, Klangfarbe und Obertönen

Jede Handpan bei Handpan.World wird in liebevoller Handarbeit von unseren Instrumentenbauern geformt und bearbeitet. Jede Handpan hat seinen ganz eigenen Charakter und Eigenschaften, so wie wir Menschen auch. Und zu jedem von uns passt eine andere Klangwelt.
Im Folgenden beschreiben wir die verschiedenen Klang- & Spieleigenschaften, auf die Du bei der Suche nach der geeigneten Handpan achten kannst. Besonders hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang Dynamik, Sustain und Klangfarbe.

Dynamik (Lautstärke-Stufen)

Eine gute Handpan hat einen hohen Dynamikbereich, das heißt sie lässt sich mit vollem Ton leise, aber auch laut spielen. Bei leichtem Bespielen wird bereits deutlich hörbar ein voller Ton erzeugt der zugleich bei starker und kraftvoller Spielweise nicht übersteuert.

Wir teilen unsere Instrumente in drei Stufen ein.

    • wenig Variabilität
      • mittleres Bandspektrum
      • sehr dynamisch

        Sustain: Haltedauer eines Tones - Vorliebe und Material

        Sustain meint, wie lange ein Ton nach dem Anschlagen nachhallt. Zu kurz ist nicht erwünscht und zu lange stört normalerweise den Spielfluss. In der Regel ist für die meisten Spieler ein durchschnittlicher Sustain empfohlen, da die Handpan dann vielseitiger einsetzbar ist.

          • Langes Sustain (Edelstahl Handpans): Für meditatives Spielen, perkussives Spielen möglich mit Einschränkung in der Spielgeschwindigkeit
            • Mittleres Sustain (Nitrierte Handpans): Vielseitiger einsetzbar, für schnelles perkussives Spiel, aber auch für Meditationen geeignet
              • Kurzes Sustain (Nitrierte Handpans): Für schnelles perkussives Spiel

                Klangfarbe (Timbre)

                Ob Dir eine Handpan besser gefällt als die andere ist ganz individuell. Das vorherige Recherchieren der passenden Tonleiter zum Beispiel über unseren Youtubekanal und das darauf folgende Probespielen verschiedener Ton- und gegebenenfalls auch Bauarten ist vor dem Kauf sehr zu empfehlen.
                Bezüglich der Klangfarbe wird zwischen warmen meditativen und kalten metallischen Klängen unterschieden.

                Auch die Anschlaggeräusche unterscheiden sich in dieser Hinsicht, lassen sich aber durch die Spielweise mit etwas Übung beeinflussen.

                Klang zwischen den Feldern und am Rand: Taks werden im perkussiven Spiel verwendet und sind abhängig von Material und Bauart der Handpan. Auch hier kannst du mit etwas Übung deiner Spieltechnik zahlreiche Variationen entstehen lassen.

                Obertöne bei Handpans

                Mit einer gut verarbeiteten Handpan lassen sich auf einer Handpan auch die Obertöne spielen, das heißt die Quinte und die Oktave. Bei einem Grundton C kannst du auf dem selben Tonfeld noch Die Quinte G und die Oktave C2 spielen, indem du mit der linken Hand (es gibt auch eine einhändige Technik für fortgeschrittenere Spieler), den Ton isolierst und rechts anschlägst. Hieraus ergibt sich der auf der Handpan sehr beliebte Flanger-Effekt, eine Verzögerungstechnik mit Schwankungen in der Tonhöhe nach oben und unten.
                Eine wichtige Unterscheidung zu Obertönen ist der sogenannte Crosstalk, was soviel bedeutet wie ein Ton regt einen oder mehrere weitere Töne zum schwingen an. So lässt D# zum Beispiel D mitschwingen, was dissonant klingt und dadurch unerwünscht ist. Vertraue auch hier Deinem Gehör und tausche Dich mit Anderen aus, wenn Dir eine Handpan komisch klingt.
                Wieder zurück zu den Obertönen demonstriert das folgende Video sehr anschaulich, wie Du diese Töne gezielt ansprechen kannst. Was erstmal einen komplizierten Eindruck macht ist in der Realität einfach lernbar. Bei einer guten Handpan lassen sich die Obertöne normalerweise leicht anspielen.

                Die korrekte Stimmung einer Handpan

                Wenn du bereits ein Stimmgerät hast, kannst du die Stimmung natürlich direkt testen. Alternativ gibt es hier Online-Apps für deinen Browser oder Smartphone wie zum Beispiel die Boss Tuning App.
                Grundsätzlich ist eine geringfügige Abweichung vom exakt-idealen Zielton durch die Handarbeit nicht auszuschließen. Dennoch ist eine gut gestimmte Handpan in sich stimmig. Eine Verstimmung ist erfahrungsweise auch für Laien leicht bemerkbar. Vertraue Deinem Gehör.
                Feinheiten werden nochmal verstärkt im Zusammenspiel mit anderen Musikern hörbar. Im Zweifelsfall kannst Du uns eine Audioaufnahme zukommen lassen und wir helfen Dir bei Deiner Einschätzung. Diverse Foren bieten hier ebenfalls Anlaufstellen.

                Previous Post New post


                0 Comments

                Leave a comment

                Please note that comments must be approved before publication.
                English

                Select language

                English

                Select language