Magical E Kurd | Titan Steel

Magical E Kurd | Titan Steel

Magical Edelstahl Handpan in einer goldenen Farbe mit silbernem Schimmer.
Magical Edelstahl Handpan in einer goldenen Farbe mit silbernem Schimmer von der Seite.
Edelstahl Handpan in der Verarbeitung in einem Metall Rahmen. Die Handpan schimmert in einem goldenen und silbernen Schimmer.
Magical Edelstahl Handpan in einer goldenen Farbe mit silbernem Schimmer.
Magical Edelstahl Handpan in einer goldenen Farbe mit silbernem Schimmer von der Seite.
Edelstahl Handpan in der Verarbeitung in einem Metall Rahmen. Die Handpan schimmert in einem goldenen und silbernen Schimmer.
Normaler Preis €2.008,40
Normaler Preis Verkaufspreis €2.008,40
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand: 1 verbleibend

Lieferbar innerhalb von 7 - 14 Werktagen.

Mit kraftvollem und tiefen Klang stehen die Magical Handpans für Sinnlichkeit. Sie implizieren in ihrer Form und ihren feinen Schwingungen symbolisch das Feminine. Ihr magisches Klangfeld zeichnet sich durch sehr stabile Töne aus.
Jede einzelne Handpan ist aufmerksam mit Liebe zum Detail ausgearbeitet. Als perfekt ausbalancierte Musikinstrumente sind sie in optimale Form und Harmonie gebracht. Die Magical Handpans sind robust und in ihrer Feinheit edel zugleich.
Ihren Ursprung hat diese Handpan in Spanien. Eine gewaltige Pressmaschine liefert für einen Zusammenschluss lokaler Hersteller das Rohmaterial, indem hochwertigsten Stahlschalen ihre halbkuglige Grundform aufgeprägt wird. Die gemeinsame Optimierung garantiert stets beste Qualität. Händische Hammerkraft bringt die Magical Handpans ganz emsig mit Schlag für Schlag zu ihrer Klangexzellenz.

Durchmesser: 53 cm
Höhe: 26 cm
Gewicht: ca. 4kg
Material: Titan Steel (sehr ähnlich mit Embersteel)

Stimmungsbezeichnung: Kurd
Synonyme: Aeolian / Kurd mit Ding als C# = "Annaziska"
Basis-Tonfolge (8+1): E/ B C D E F# G A B
Wirkung: Warm - Mysteriös - Träumerisch
Tonvorrat: Heptatonisch

Modus:
phrygisch (tonales Zentrum 1. Note ) = Dur 
oder äolisch (tonales Zentrum Ding ) = Moll

Semitones : 1 - 2 - 2 - 2- 3 - 2 - 2
Tonales Zentrum : DING oder erster Ton


Stimmungsbeschreibung Kurd:

Die Kurd Stimmung ist, wenn man so will die natürliche Moll Variante der Handpan Stimmungen. Auf Grund ihrer besonders harmonischen Zusammenstellung der Noten ist sie gerade für Einsteiger gut geeignet. Mit ihnen lässt es sich von ruhig und meditativ über melancholisch bis hin zu kraftvoll und fröhlich alles variationsreich spielen.

Auch wenn diese Stimmung sehr gut sentimental klingen kann, kann man ihr durchaus fröhliche Klangbilder erzeugen. So ergibt sich z.B. auf dem zweiten und dritten Ton jeweils ein Dreiklang in Dur. Sei dir nur bewusst, dass der zweite und dritte Ton gleichzeitig gespielt reiben wird, diese Spannung kannst du natürlich auch bewusst einsetzen um Würze in dein Spiel zu bringen um nachher die Entspannung stärker wirken zu lassen. 

Diese Stimmung ist einer der ersten siebentönigen Stimmungen die gebaut wurden ,und ist durch einige Videos im Internet sehr bekannt geworden.


Tonleiter mit 9 Noten (Basis Tonleiter): E/ B C D E F# G A B

Tonleiter mit 10 Noten: E/ B C D E F# G A B C

Tonleiter mit 11 Noten: E/ B C D E F# G A B C D

Tonleiter mit 12 Noten:
- Erweiterung in die Höhe:
E/ B C D E F# G A B C D (E)
- Erweiterung in die Tiefe: E/ (G A) B C D E F# G A B C 

Tonleiter mit 13 Noten: E/ (F# G A) B C D E F# G A B C 

Tonleiter mit 14 Noten: E/ (F# G A) B C D E F# G A B C D

Tonleiter mit 15 Noten: E/ (F# G A) B C D E F# G A B C D (E)

*Bottom-Notes sind zusätzliche Tonfelder auf der Unterseite der Handpan und werden in runden Klammern z.B. (D E) geschrieben. 

Mutant Handpans haben noch zusätzliche Noten auf der Oberschale in zweiter Reihe -zwischen Chor und Grundton. Mutant Noten werden in geschweiften Klammerrn z.B. {D E} geschrieben.

→ Einen ausführlichen Beitrag zu Mutant- & Bottom-Note Handpans kannst Du hier nachlesen: Blogbeitrag

Entdecke hier unsere volle Auswahl an Mutant- & Bottom-Note Handpans

Wir führen unter "Mögliche Tonfolgen" nur die standardmäßigen Layouts auf. Auf Anfrage lassen sich unsere Handpans auch mit andern Noten und in anderer Anordnungen anfertigen. Schreibe hierfür einfach eine Email mit deiner Anfrage an: service@handpan.world

Herkunft und Musiktheoretisches zur Kurd Stimmung:

Kurd übernimmt den Namen des arabisch / türkischen Maqams Kurd. Mit diesem Maqam teilt sich diese Tonauswahl auch die Anordnung der Töne wenn man davon ausgeht, dass das tonales Zentrum auf dem ersten Ton im Kreis liegt. So entsteht der vollständige Modus Phrygisch, der sich durch einen Halbtonschritt (Semitone) vom Grundton zum zweiten Ton der Skala auszeichnet und für den mysteriösen Sound der Scale verantwortlich ist.

 

Es bleibt allerdings eine Ambivalenz vorhanden, da das DING eine Quinte unter dem ersten Ton liegt und somit wie ein zweites tonales Zentrum auftritt, was den Modus in Äolisch (natürliches Moll) wechseln lässt. Je nach Spielweise lässt sich so zwischen natürlichem Moll und Phrygischem Klangcharakter wechseln. Mit Kurd lässt es sich von ruhig und meditativ über melancholisch bis hin zu kraftvoll und fröhlich alles variationsreich spielen.

 

Kurd teilt sich mit anderen Mollvariationen (vgl. Celtic Minor/ Integral) den Sprung von einer Quinte vom DING zum ersten Ton. Von dieser fünften Stufe, wenn man davon ausgeht, dass das tonale Zentrum das DING ist, verfügt man über alle Tonschritte einer natürlichen Molltonleiter (äolisch). Besonders ist bei Kurd der Halbtonschritt (Semitone) zwischen erstem und zweitem Ton. Dieser Schritt ist auch bei gleichnamigem Maqam Kurd (arabisches oder türkisches Tonleitersystem) vorhanden (vgl. Semai Kurd), aber auch bei dem phrygischen Modus. Der phrygische Modus wird im Jazz, psychedelic Rock, Flamenco und Fado aber auch in der klassischen Musik eingesetzt. 

 

Passende Stimmungen: 
Sehr gut zum gemeinsamen, improvisativen spielen geeignet:

 

 

Auch gut zum gemeinsamen komponieren geeignet:

      Vollständige Details anzeigen

      Frequently Asked Questions