Battiloro POLYPHEMUS - 432 Hz "Healing Frequency" Handpan: E Major Edelstahl | Mutant

Battiloro POLYPHEMUS - 432 Hz "Healing Frequency" Handpan: E Major Edelstahl | Mutant

Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd aus der Vogelperspektive vor weißem Hintergrund
Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd, Seitenperspektive, vor weißem Hintergrund
Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd, sichtbar ist die Unterschale er Handpan mit Handpanloch, vor weißem Hintergrund
Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd aus der Vogelperspektive vor weißem Hintergrund
Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd, Seitenperspektive, vor weißem Hintergrund
Healing Frequency E Minor 11 Mutant Handpan mit 11 Tonfeldern, Mattgold schimmernd, sichtbar ist die Unterschale er Handpan mit Handpanloch, vor weißem Hintergrund
Normaler Preis €1.966,39
Normaler Preis €2.000,00 Verkaufspreis €1.966,39
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand: 1 verbleibend

Lieferbar innerhalb von 7 - 14 Werktagen.

Seit Dezember 2019, von Anfang an, ist Battiloro Teil des Handpan.World Maker-Netzwerks. Bei Battiloro begann die Reise durch das musikalische Universum im Jahr 2007. Eine Gruppe von Freunden, Musikern und Perkussionisten entdeckte das Potenzial eines faszinierenden neuen Instruments: die Handpan. Diese Leidenschaft für das Instrument wurde mit dem Fachwissen erfahrener Handwerker kombiniert, und so wurde Battiloro geboren.

Die Herstellung der Battiloro Handpan erfolgt in Einklang mit den Ursprüngen dieses Instruments und ist ausschließlich handgefertigt. In den beiden Phasen des sorgfältigen Designs und der Klangforschung wird eine 100%ige Made-in-Italy-Handwerkskunst sichergestellt. Battiloros Team besteht aus hochqualifizierten Handwerkern, die jedem einzelnen Instrument die notwendige Zeit widmen, um es zu formen, nach Gehör zu stimmen und fertigzustellen, bis daraus ein unvergleichliches Einzelstück wird.

Jedes Instrument hat seinen einzigartigen Charakter, ähnlich einem maßgeschneiderten Kleidungsstück, und spiegelt die Persönlichkeit des Musikers wider, der es auswählt. Daher empfehlen wir, die Instrumente persönlich auszuprobieren. Wir heißen Dich herzlich willkommen und stehen Dir gerne zur Seite, um das Instrument auszuwählen, das Deinem Geschmack und Deine Bedürfnisse am besten erfüllt.

Durchmesser: 56 cm
Höhe: 26 cm
Gewicht: ca. 4kg
Material: Edelstahl

Stimmungsbezeichnung: Major
Standardtonfolge: E / A B C# E F# G# A C# E F#
Atmosphäre: Heiter - Fröhlich - Aufmunternd
Tonales Zentrum: DING
Modus: Ionisch - Dur
Tonvorrat: Heptatonik

 Halbtonschritte (Semitones): 7-2-2-1-2-2-1-2

Über die Polyphemus:

Eine runde und stabile Haltung, die instinktiv ein Gefühl von Ausgewogenheit weitergibt: das ist der Charme von Polyphemus, der über eine strahlende Dur-Tonleiter verfügt. Hinter seinem verwurzelten Charakter hat diese Handpan eine Besonderheit: die zehntel Note, die schärfste, die genau unter dem Ding steht.

Stimmungsbeschreibung Major:

Kristallene Klänge in den höchsten Tönen erleuchten eine abgeklärte Tonalität, glänzend wie eine Vollmondnacht.

Major ist die englische Bezeichnung für Dur. Im System der Kirchentonleitern wird dies auch als ionisch bezeichnet. Dieser vollständige ionische Modus gibt Dir sehr viele Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst Du verschiedene Dreiklänge und andere Akkorde spielen. Diese Stimmung eignet sich aber auch sehr gut, um melodiös zu spielen. Die Durtonleiter ist eine der wichtigsten Säulen der westlichen Musik. 

 Von dieser Skala leiten sich einige Handpanstimmungen ab, z.B.: Aegean, Raga Bhupali, Silver Spring, Arkadian

Vom Ding zum ersten Ton gibt es einen Quintsprung (wie auch bei Celtic Minor /Kurd etc.) Von hier aus folgt die Anordnung der Töne der Durtonleiter.

 Du kannst auch zwischenzeitlich das tonale Zentrum auf den ersten Ton legen, indem Du deine Phrasen mit dem ersten Ton deutlich begleitest. Dabei ist es sinnvoll das DING eine Zeit lang wegzulassen. Dadurch wird der Klangeindruck vom ionischen Modus weggehen zum Myxolydischen hin. Gleiches kannst Du auch mit dem zweiten Ton machen, dadurch wechselst Du in den äolischen Modus.

 Einige Hersteller bieten diese Stimmung ohne den vierten Ton der Skala an (Beispiel C Major - ohne F) dadurch gestaltet sich der Klang etwas offener und mit einer anderen Handpan, die z.b. den Ton F# (nicht F) hat wechselt man so in den lydischen Modus, wie z.b. bei Sabye.

Passende Stimmungen:

Sehr gut zum gemeinsamen, improvisierten spielen geeignet:

 

 

Auch gut zum gemeinsamen Komponieren geeignet:

 

 




Vollständige Details anzeigen

Frequently Asked Questions

Eine runde und stabile Haltung, die instinktiv ein Gefühl von Ausgewogenheit weitergibt: das ist der Charme von Polyphemus, der über eine strahlende Dur-Tonleiter verfügt. Hinter seinem verwurzelten Charakter hat diese Handpan eine Besonderheit: die zehntel Note, die schärfste, die genau unter dem Ding steht.