Einkaufswagen

Die D Kurd, bekannteste und meist verwendete Handpan Scale.

d-kurd-handpan-scale

Beschreibung der (D) Kurd Handpan-Stimmung:

Die (D) Kurd Handpan-Stimmung kann als die natürliche Mollvariante unter den Handpan-Stimmungen betrachtet werden. Sie zeichnet sich durch eine harmonische Zusammenstellung von Tönen aus und ist daher besonders für Einsteiger geeignet. Mit dieser Stimmung ist es möglich, eine breite Palette von musikalischen Stimmungen zu erzeugen, von ruhiger Meditation über melancholische Klänge bis hin zu kraftvoller Fröhlichkeit.

Obwohl die D Kurd-Stimmung oft für ihre sentimentale Ausdruckskraft geschätzt wird, ermöglicht sie auch das Erzeugen fröhlicher Klangbilder. Interessanterweise entstehen auf dem zweiten und dritten Ton dieser Skala jeweils Dur-Dreiklänge, wobei diese beiden Töne gleichzeitig gespielt werden. Diese Kombination erzeugt eine spannende musikalische Spannung, die bewusst eingesetzt werden kann, um Abwechslung und Intensität in der Musik zu schaffen.

Die D Kurd-Stimmung hat einen bemerkenswerten historischen Ursprung und war eine der ersten siebentönigen Scales, die in Handpans eingestimmt wurden. Sie erlangte Bekanntheit durch zahlreiche virale Videos im Internet und hat seitdem eine treue Anhängerschaft gewonnen.

Herkunft und Musiktheorie der D Kurd Handpan-Stimmung:

Der Name "Kurd" leitet sich von dem arabisch-türkischen Maqam Kurd ab und spiegelt die Tonanordnung der Stimmung wider. Wenn das tonale Zentrum auf dem ersten Ton im Kreis liegt, entsteht der vollständige Modus Phrygisch, der durch einen Halbtonschritt (Semitone) zwischen dem Grundton und dem zweiten Ton der Skala gekennzeichnet ist. Dieser Halbtonschritt verleiht der Scale ihren mysteriösen Klangcharakter.

Es besteht jedoch eine interessante Ambivalenz, da das DING (der tiefste Ton) eine Quinte unter dem ersten Ton liegt. Dies erzeugt eine Art zweites tonales Zentrum und ermöglicht den Wechsel in den äolischen Modus (natürliches Moll). Abhängig von der Spielweise kann zwischen natürlicher Moll- und phrygischer Klangqualität gewechselt werden. Mit der D Kurd-Stimmung können Musiker von meditativen und melancholischen Klängen bis hin zu kraftvollen und fröhlichen Melodien in vielfältiger Weise spielen.

Die Besonderheit der D Kurd-Stimmung zeigt sich in dem Halbtonschritt zwischen dem ersten und zweiten Ton. Dieser Schritt ist nicht nur in der D Kurd-Stimmung vorhanden, sondern auch im gleichnamigen Maqam Kurd (ein arabisches oder türkisches Tonleitersystem) sowie im phrygischen Modus. Der phrygische Modus findet Anwendung in verschiedenen Musikrichtungen, darunter Jazz, psychedelischer Rock, Flamenco und Fado sowie in der klassischen Musik.
 

Welche Handpan Stimmung passt gut zu D Kurd:

Sehr gut zum gemeinsamen, improvisativen spielen geeignet:

Auch gut zum gemeinsamen komponieren geeignet:

Neuer Beitrag


0 Bemerkungen

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen